Telefon: 07569/ 930305

Shabby

    • Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Shabby

 

Shabby 

Shabby Chic liegt gerade sehr im Trend. Das Zuhause wird mit diesem Wohnstil zum nostalgischen, liebevoll eingerichteten Ort. Um die Wohnung oder das Haus im Shabby-Look zu dekorieren, brauchen Sie, wie es die Bezeichnung dieses Wohnstils bereits aussagt, Möbel und Wohnaccessoires, die gebraucht und abgenutzt aussehen.

Die Einrichtungsstücke sind oft vom Flohmarkt und Kleinere Gegenstände sogar selbst hergestellt. Selbstverständlich verlangt niemand von Ihnen, dass Sie sich diese Mühe machen, um diesen schönen Wohnstil zu pflegen. Es gibt nun auch Dekoration und Möbelstücke, die im Used-Look hergestellt werden. Abgeplatzter Lack, mehrere Schichten Lack und Holz, welches nicht behandelt wurde, sind nur ein paar Beispiele, wie diese Einrichtungsstücke zu ihrem unvollkommenen Aussehen kommen.

 

Wie dekoriere ich im Shabby Chic?

 

Beliebte Accessoires, die oft in der Wohnung im Shabby Stil anzutreffen sind, sind Kristallleuchter, silberne Vasen, Paillettenkissen, und Blumen, wie Pfingstrosen, Hortensien oder Fliederblüten. Blumenmuster schmücken zudem sehr viele Dekoartikel im Shabby Chic. Wichtig ist hierbei, dass es verschnörkelt und alt aussieht. Schöne Blumenmuster findet man auch auf der Papiertapete oder der Bettwäsche sowie den Kissen. Bevorzugt werden natürliche Materialien wie Samt, Satin, Baumwolle oder Leinen. Tücher, Kleidung, Topflappen etc., die selbst gemacht aussehen, wie es bei Strick, Spitze und Gehäkeltem der Fall ist die bessere Option. Sehr Shabby sind mundgeblasenes Glas, Keramik und Kristall. Der in die Jahre gekommene Zustand der Einrichtungsgegenstände steht bei Shabby immer im Vordergrund, allerdings Sollten Sie für den Stil in einer modernen Wohnung, alte Dinge mit neuen kombinieren. So müssen einzelne Gegenstände aus bzw. mit Tüll, Metall und Kunststoff nicht gleich entfernt werden. Stattdessen sollten Sie diese Dinge reduzieren und mit den restlichen modernen Dingen geschickt Akzente setzen.

 

Welche Farben und Muster sind typisch für Shabby Chic?

 

Der Shabby Stil lebt von hellen, matten Farbtönen. Pastell ist hier immer gerne gesehen, denn das erzeugt den Effekt, dass die Räume durch ihr Alter verblasst sind und zudem sehen helle Töne freundlicher aus als grelle. Türkis, Rose, Violett, Himmelblau und gelb sehen in Pastelltönen lieblich und romantisch aus. Als Muster halten häufig Blumen und ranken her, sowie Flora und Fauna im Allgemeinen. Daneben trifft man auf das Paisley Muster, Toile de Jouy und der Orientteppich darf natürlich auch nicht fehlen.