Telefon: 07569/ 930305

Stühle & Bänke

    • Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Stühle und Bänke

 

Stühle + Bänke 

Ein Esstisch ohne Stühle ergibt wenig Sinn, schließlich will man sich auch hinsetzen können. Häufig wird der Esstisch mit den dazugehörigen Stühlen als Set verkauft. Dies ist nicht immer der Fall und auch nicht schlimm. Die Stühle müssen nicht das gleiche Design haben wie der Tisch. Auch andere Stühle harmonisieren perfekt oder setzen interessante Kontraste durch ihre Andersartigkeit. Fast noch wichtiger als der perfekte optische Eindruck ist das Sitzgefühl und die Robustheit, denn letztlich ist es Bequemlichkeit und Langlebigkeit, was einen Esstischstuhl hoher Qualität auszeichnet.

 

Gute Stühle sind ergonomisch geformt und die Lehne ist leicht nach hinten gebeugt. Besonderes Augenmerk bei der Haltung, die auf dem Esstischstuhl eingenommen wird, liegt auf der Schonung der Lendenwirbel. Ein weiteres Kriterium, dass bei diesen Stühlen wichtig ist, ist die Widerstandsfähigkeit. Nur robuste Stühle kommen für den täglichen Gebrauch in Frage. Die Polster sind aus praktischen Gründen nie aus Seide, sondern aus Leder oder anderen Textilien, die sich ohne Weiteres abwaschen lassen. Des weiteren sollen die Stühle natürlich gut aussehen und optisch zum Tisch passen. Für noch besseren Schutz vor Verschmutzungen können Sie die Stühle mit Hussen überziehen. Wenn Sie für zusätzliche Bequemlichkeit Stühle mit Armlehnen wählen, achten Sie vor dem Kauf darauf, dass die Sitzfläche und Armlehnen unter den Tisch geschoben werden können.


Welche Designs gibt es bei Stühlen?


Der klassische Esstischstuhl ist der Polsterstuhl. Dieser Stuhl besteht für gewöhnlich aus Holz und verfügt über ein integriertes Polster. Die Vorteile des Polsterstuhls liegen auf der Hand. Er ist aufgrund seines Materials extrem langlebig und mit dem Polster sehr angenehm, auch bei längerem Sitzen. Lieben Sie den Landhausstil oder andere rustikale Einrichtungsstile? Dann ist ein Armlehnstuhl wahrscheinlich genau das richtige für Sie. Es gibt Modelle aus Holz und moderne Varianten aus Kunststoff. Für sehr hohen Sitzkomfort sorgt der sogenannte Freischwinger. Dieser besitzt nur vorne ein tragendes Element. Hinten gibt er dem Gewicht der sitzenden Person nach. Die Polsterung bei diesem Esstischstuhl besteht meistens aus Leder oder Kunstleder.


Eine praktische Alternative zu den Stühlen stellen Sitzbänke dar. Im Gegensatz zu den Stühlen besitzt die Bank einen festen Platz an der Wand, wo dieses Möbelstück niemals im Weg steht. Bänke sind zudem platzsparender und können aber mehrere Leute tragen als eine Anreihung von Stühlen, denen derselbe Platz zur Verfügung steht. Die klassische Anordnung in der Küche beispielsweise ist der Tisch umrandet von den Stühlen zum Rauminneren hin, während die Bank an der Wand steht. Die Bank lässt sich, ebenso wie der Stuhl, gut polstern und lädt mit einer weichen Unterlage zum längeren Verweilen am Tisch ein. Im modernen Wohnen gibt es auch freistehende Bänke. Ohne Rückenlehne am großen Fenster platziert, versperrt diese nicht den Blick nach draußen.


Die Eckbank ist in den Küchen bis heute am meisten vertreten. Die Vorteile der Eckbank sind vielfältiger Natur. Eine Eckbank sieht sehr gemütlich aus und hat, wenn Sie aus Holz ist, einen leichten Vintage-Look. Gerade in kleineren Räumen kann die Eckbank am meisten Platz bieten, denn sie nutzt die sonst ungenutzten Bereiche des Raumes optimal aus. Eine ungenutzte Ecke sieht immer kühl und unbequem aus. Mit der Eckbank wird eine einladende Atmosphäre geschaffen, da nun jeder Winkel der Küche bewohnt aussieht. Bevor Sie sich dazu hinreißen lassen, sich eine bestimmte Eckbank zu kaufen, sollten Sie den verfügbaren Platz in der Küche abmessen, schließlich möchten Sie keine bösen Überraschungen erleben. Stilistisch sollten Sie ebenfalls schauen, ob die Bank zu der restlichen Einrichtung Ihrer Küche oder Ihres Esszimmers passt.